Trendtours Partnerprogramm

Provisionen bei Trendtours:

Event

Lead

Sale

Verkauf - 5,00 %

Werbemittelauswahl von Trendtours

Beschreibung und Teilnahmebedingungen

Liebe Publisher,

werdet Teil des Partnerprogramms rund um trendtours Touristik!

Trendtours ist einer der führenden Direkt-Reiseveranstalter Deutschlands: Von der Flugreise über Busreisen bis zur Schiffsreise, vom Kurzurlaub bis zur Kreuzfahrt, von der Erlebnisreise bis zum Erholungsurlaub. Bei Trendtours ist für jeden die perfekte Reise dabei!

Eure Vorteile:

  • Erfolgsabhängige Provision 5,00 % des Netto-Warenwertes
  • Vielzahl an Klick- und Conversionstarken Werbemitteln
  • persönlicher Ansprechpartner bei uppr
  • Überdurchschnittlicher Warenkorb Ø 2000,00 Euro

 
Die Vorteile für den Endkunden:

  • Außergewöhnliche Reisekombinationen und Erlebnisse
  • Zusätzliche Ausflüge und Extras
  • Hoher Qualitätsanspruch
  • Unterwegs mit netten Leuten


Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Viele Grüße,

Euer uppr - Team 

Ansprechpartnerin ist Kristina - kk@uppr.de

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Programmbedingungen von trendtours Touristik

Für das trendtours Partnerprogramm gelten neben den AGBs des uppr Performance Netzwerks auch die nachfolgend genannten Teilnahmebedingungen. Mit der Bewerbung erklärt sich der Publisher ausdrücklich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 1. Teilnahme am Partnerprogramm

Die Teilnahme am Partnerprogramm kommt nach Prüfung und mit der Bestätigung der Bewerbung durch uppr zustande und kann von beiden Seiten ohne Angabe von Gründen jederzeit beendet werden.

Zur Bewerbung dürfen ausschließlich Websites verwendet werden, die keinen kriminellen, pornografischen oder rassistischen Hintergrund haben.

Zudem MUSS die Auslieferung von Werbemitteln auf Seiten mit folgenden Inhalten blockiert werden:

  • Explizit parteipolitische Inhalte
  • Gewaltverherrlichende Inhalte
  • Sexuelle Inhalte
  • Illegale Downloads und p2p
  • Rassistische sowie Einzelpersonen, Gruppen oder Organisationen verunglimpfende Inhalte
  • Glücksspiel oder Spielkasinos
  • Inhalte, die nicht mit dt. Recht konform sind (Drogen, etc.)
  • Inhalte, in denen der Nutzer durch klicken auf eine Anzeige einen wie auch immer gearteten Vorteil erhält
  • Verkauf von Waffen und Zubehör
  • Verkauf von illegalen Imitaten von geschützten Markenprodukten

Der Bestellabschluss muss vom Endkunden persönlich durchgeführt werden und darf nicht durch Dritte getätigt werden.

2. Urheber-, Namens- & Markenrecht

Für die Beachtung von Urheberrechten, geltender markenrechtlicher und sonstiger gesetzlicher Regelungen seines Internetauftrittes ist der Partner selbst verantwortlich. Eine Haftung des Advertisers ist ausgeschlossen. Der Name "trendtours Touristik" oder Wortkombinationen, die diesen Namen enthalten, dürfen nicht als Domainname verwendet werden. Das gilt ebenfalls für Worte und Beschreibungen, die ähnlich wie der Name "trendtours Touristik" geschrieben werden bzw. ähnlich klingen (so genannte Tippfehler-Domains, z.B. trend Tours Touristik, trenddtours Touristik, ...)

3. SEA/Keywordbuying

Die Schaltung von bezahlten Anzeigen in Suchmaschinen unterliegt besonderen Bedingungen: a) Die Verwendung der Kennzeichen wie Marken, Namen oder Logos des Advertisers im Zusammenhang mit der kostenpflichtigen Platzierung oder eines kostenpflichtigen Rankings in Suchmaschinen (z.B. Google Ads, Bing Ads, Yahoo, ...) ist nicht gestattet. Für die kostenpflichtigen Anzeigen in Suchmaschinen betrifft dies die Schaltung der Kennzeichen selbst als „Keyword“ (auch in Kombination mit anderen Wörtern), die Verwendung der Kennzeichen in Anzeigentexten sowie die Verwendung der Markennamen in der URL (z.B. trendtours, trendtours Touristik, ...) Beispiel: Untersagt ist das Bieten auf den Brand „trendtours Touristik“ in gleicher oder ähnlicher Schreibweise und in Wortkombinationen, z.B. „trendtours Touristik Gutschein“. b) Die oben genannten geschützten Begriffe dürfen weder in dieser noch in abgewandelter Form (z. B. Misspellings oder Kombinationen mit anderen Begriffen) als Keywords für Suchoder Content-Werbung gebucht werden. c) Um die Auslieferung von Werbung bei Suchanfragen in Kombination mit unseren Marken über die Matching-Funktionen der Suchmaschinen zu vermeiden, sind die genannten Begriffe in den entsprechenden Kampagnen und Anzeigengruppen explizit als Auszuschließende Begriffe, bekannt als negative Keywords, einzubuchen. d) Die direkte Weiterleitung (auch im iFrame) auf die Advertiser Website ist bei Keywordbezogener Such- oder Content-Werbung (Keyword-Advertising) nicht gestattet. Gern können Sie unter Verwendung Ihrer eigenen Domain Keyword-bezogene Werbung schalten. Voraussetzung hierfür ist eine eigene Landingpage mit eigenem Inhalt, die sich durch Aufbau und Gestaltung (Look & Feel) sowie durch ein vollständiges Impressum deutlich vom Angebot des Advertisers abgrenzt. e) Erlaubt ist z.B. das Bieten auf Keywords wie Reisegutscheine, Gutscheine für Rundreisen, ... f) Im Falle der Nichteinhaltung der genannten Bedingungen behalten wir uns das Recht vor, die Partnerschaft fristlos zu kündigen

4. Cashback & Bonussystem Partner

Einige Publisher geben einen Teil ihrer Provision für eine bestätigte Transaktion an den Endkunden z.B. in Form von Cashback weiter. Die Weitergabe von Provisionen als Cashback an die eigenen Nutzer liegt im Ermessen des Publishers. Dieser Cashback wird dem Endnutzer ausgezahlt, sobald wir den Lead/Sale bei uns im Netzwerk bestätigen. Hierbei kann es immer wieder zu 2 Fällen kommen: a) Ein Lead oder ein Sale wurde nicht getrackt (ITP, in-private-browsing, sonstige Probleme). In diesem Fall kann der Endnutzer auf den Publisher zukommen und mitteilen, dass er aus seiner Sicht einen Anspruch auf den Cashback hat. b) Lead oder Sale wurde storniert. Es gibt Fälle, in denen dem Publisher Sales storniert wurden, der Kunde aber versichert, dass er aktiv sei und ihm doch ein Cashback zustünde. Diese beiden Fälle werden von uns geprüft. Dabei checken wir eine Nachbuchungsliste nach, die nach Gegenprüfung ins uppr Performance Netzwerk importiert wird und anhand dessen der jeweilige Publisher informiert wird. Folgende Rahmenbedingungen müssen hierfür eingehalten werden: a) Fixe Cashback Werte sind nach Absprache mit uppr möglich. Sie müssen aber in Verbindung mit einem Mindestbuchungswert angegeben werden. b) Bei prozentualem Cashback ist die Angabe eines Mindestbuchungswert nicht nötig. c) Anpassungen der Cashback Höhe und Promotionsaktionen müssen im Vorfeld mit uppr abgestimmt werden. d) Nachbuchungsanfragen können über das Tool des uppr Performance Netzwerks gestellt werden. Neben der Buchungsnummer aus der Buchungsbestätigungsmail sollten weitere Informationen angegeben werden, um eine zügige Bearbeitung gewährleisten zu können.

5. Rabattcodes & Sonderaktionen

trendtours Touristik wird Rabattaktionen immer über das Aktionstool des uppr Performance Netzwerks, in dessen Newsletter und ggf. per E-Mail ankündigen und kommunizieren. Bei Bewerbung unserer Sonderaktionen und Verwendung deren Rabattcodes sind folgende Bedingungen zu beachten: a) Es müssen sämtliche Konditionen (Mindestreisepreis, Laufzeit, ...) bei der Bewerbung der Aktion kommuniziert werden. b) Sonderaktionen, Preisabschläge und saisonale Rabatte (bspw. Frühbucher- oder Last MinuteRabatte) dürfen als solche beworben werden. c) Der Publisher verpflichtet sich die eingebundenen Aktionen, deren Angebote und Rabattcodes regelmäßig zu prüfen und aktuell zu halten. Aktionen (inkl. Rabattcodes) müssen nach Ablauf unverzüglich entfernt werden und dürfen nicht mehr verlinkt werden (die reine Kennzeichnung als „abgelaufen“ ist nicht ausreichend) d) Wir sind uns bewusst, dass Partner ohne vorherige Absprache mit trendtours Touristik Rabattcodes bewerben, die sich über verschiedene Marketing-Maßnahmen im Umlauf befinden. Diese Form der Einbindung ist nicht gestattet und es dürfen daher nur die Rabattcodes verwendet werden, die für das Partnerprogramm freigegebenen worden sind. Printcodes oder Codes anderer trendtours Vermarktungskanäle, z.B. Mailing, OnlineNewsletter, Zeitungsbeilage, ... oder Rabattcodes diverser Kooperationspartner von trendtours Touristik sind von der Benutzung ausgeschlossen. Sie dürfen nicht öffentlich ins Internet gestellt werden ohne schriftliche Genehmigung. Bitte beachten Sie, dass wir auf Anfrage zurzeit leider keine zusätzlichen Rabattcodes ausschütten können. e) Als Vergütungsgrundlage gilt der Netto-Betrag nach Abzug des Rabattes.

6. Werbemittel

Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Werbemittel ist nur im Rahmen des trendtours Partnerprogramms gestattet. Außerdem ist es untersagt, diese Werbemittel auf anderen als bei der Anmeldung zum Partnerprogramm angegebenen Seiten einzubinden oder diese in abweichender Form zu gebrauchen. Der Partner darf die bereitgestellten Werbemittel nur mit schriftlicher Zustimmung von trendtours Touristik abändern. Insbesondere ist er nicht berechtigt, touristische Angebote mit anderen als den von trendtours Touristik angegebenen Preisen oder Leistungsdaten zu bewerben. Sollte der Partner von trendtours Touristik bereitgestellte Werbemittel ohne schriftliche Zustimmung verändern, so sind alle hieraus auftretenden Kosten, auch die von trendtours Touristik, vom Partner zu tragen und an trendtours Touristik zu erstatten.

7. Postview

Die Bewerbung für das Partnerprogramm von trendtours Touristik per Postview, also das Setzen des Cookies schon bei Werbemitteleinblendung, ist nach Absprache mit uppr und nach Freigabe durch uppr möglich.

8. Einschränkungen in Publisher Geschäftsmodellen

Folgende Geschäftsmodelle und Praktiken werden im trendtours Partnerprogramm nicht zugelassen:

• Paid Mailer, Paid/Forced Clicks

• Browser-Plugins, Adware und Toolbars

• Fremdsprachige Websites (Außer durch uppr freigegebenen Anträgen)

• Websites ohne vollständiges Impressum

• Websites, die die zur Verfügung gestellten URLs automatisiert aufrufen (bspw. als Pop-up, Pop-under, beim Verlassen der Partnerseiten oder mittels automatischen Redirects oder Refresh)

• Bannerfarmen

• Geparkte Domains, Vertipper-Domains bzw. Domains, die Schreibweisen von der trendtours Touristik Marke enthalten

• Websites mit rechtswidrigen, gewaltverherrlichenden, politischen und erotischen Inhalten oder entsprechend verlinkten Angeboten

9. Haftung

Der Partner betreibt seine Webseite eigenständig und unabhängig von trendtours Touristik. Er ist konzeptionell, technisch, inhaltlich sowie im Design allein für seine Internet-Präsenz verantwortlich und hat dafür Sorge zu tragen, dass seine Website ein einfach erreichbares Impressum enthält und dieses entsprechend der Impressumspflicht eindeutig den Inhaber der Website benennt. Der Partner beachtet insbesondere für die Bewerbung des Internetauftritts die Patent-, Urheber-, Schutz-, Marken- und andere gewerbliche Schutz- sowie Persönlichkeitsrechte Dritter und verpflichtet sich, diese unter keinen Umständen (insbes. Suchmaschinen-Werbung & Optimierung) zu verletzen. Insbesondere ist der Partner verpflichtet, keine Namen oder Begriffe von Wettbewerbern in Zusammenhang mit den für trendtours Touristik beworbenen Angeboten zu verwenden. Der Partner stellt trendtours Touristik im Voraus von sämtlichen Schadensersatz- und Haftungsansprüchen sowie Kosten frei, die trendtours Touristik daraus entstehen, dass ein Anspruch gegen diese geltend gemacht wird, weil die verwendete Werbung oder Inhalte des Partners gegen oben genannte Rechte und/oder andere Gesetze bzw. Verordnungen verstoßen. Unbeschadet gesetzlicher Unterlassungs-, Schadensersatz- und sonstiger Ansprüche, steht der trendtours Touristik GmbH für jeden Fall der Zuwiderhandlung gegen das Wettbewerbs-, Urheber-, Namens- oder Markenrecht, eine Vertragsstrafe zu.

 

Bei Rückfragen zu den Teilnahmebedingungen sowie bei allen weiteren Fragen zum trendtours Partnerprogramm kannst du die uppr GmbH (Frau Kristina Kolle, E-Mail: kk@uppr.de,
Tel: ( 0176 34234899 ) jederzeit kontaktieren.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!
Ihre trendtours Touristik Team & uppr Team

Programmkennzahlen

ID 9726
Programmstart
Stornoquote n.a.
ø Freigabezeit der Provisionen 35 Tage
maximale Freigabezeit der Provisionen 70 Tage
Ø Warenkorb bei ADCELL: 856.00 €

Trackingmethode

Cookie 30 Tage
Session-Cookie
Fingerprint

Zulässige Vertriebsgebiete

Programmkategorien

Programm-Tags

Als Affiliate registrieren

maximal erreichbare Provisionen bei Trendtours:

Event Lead Sale
Verkauf - 5,00 %
Bedingung Nutzung Anmerkung
SEM nicht erlaubt
-
PLA erlaubt
Cashback eingeschränkt
Nur nach Freigabe durch uppr
Gutscheinmarketing erlaubt
incentivierter Traffic eingeschränkt
Nur nach Freigabe durch uppr
Direct Linking erlaubt
-
Was sind gute Keywords zum Bewerben des Partnerprogramms?
Gute Keywords sind : Reise, Gruppenreise, Tourismus, Urlaub, Flughafen, Holiday, Sommer, Insel, Reisebüro, Reisen, Tour
Was kann ich bei diesem Partnerprogramm als Publisher verdienen?
Sie erhalten für die aufgelisteten Events folgende Mindestprovision:
Verkauf: 5,00 % des Netto-Warenwertes